AGRANA unterstützt Corona-Hilfsfonds 
der DIAKONIE Österreich

25.05.2020 - 10:00

Großzügige Spende für Familien in Not an Diakonie Zentrum Spattstraße Linz

Ende Mai überreichte AGRANA-Vorstand Dr. Fritz Gattermayer einen Scheck mit einer Spende von 10.000,- Euro an die Geschäftsführung des Diakonie Zentrums Spattstraße in Linz. Der Corona-Hilfsfonds wurde von der Diakonie Österreich initiiert, um jenen Menschen zu helfen, die in der Corona-Krise ganz besonders Hilfe brauchen. Versorgt werden zum Beispiel obdachlose Menschen mit warmen Mahlzeiten oder armutsbetroffene Familien. Mit der Spende von AGRANA werden 100 in Not geratene Familien Lebensmittel-Gutscheine und Gutscheine für Hygieneprodukte erhalten. „Soziales Handeln und gesellschaftliches Engagement sind AGRANA besonders wichtig. Die Unterstützung von gemeinnützigen Initiativen sind wichtige Eckpfeiler unserer Unternehmensphilosophie. Wir freuen uns daher mit unserer Spende Menschen, die durch die Corona-Krise in Not geraten sind, helfen zu können“, erklärt AGRANA-Vorstand Dr. Fritz Gattermayer.

„Viele Familien, die wir betreuen, leiden sehr unter der Corona-Krise. Mit dieser Spende ist es uns möglich, Familien am Existenzminimum jetzt mit Lebensmittelgutscheinen oder Windel-Gutscheinen zu unterstützen“, freuen sich GF Mag. (FH) Andrea Boxhofer und GF Mag. (FH) Heinz Wieser. „Wir bedanken uns bei AGRANA herzlich für die großzügige Spende. Jeder Euro hilft.“ Ca. 20% der Familien, die vom Diakonie Zentrum Spattstraße Linz mobil betreut werden, leben in finanziell sehr angespannten Verhältnissen. Jenen, die jetzt noch zusätzlich von Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit betroffen sind, fehlt oft wirklich das Geld für das Nötigste: für Lebensmittel oder für Windeln. „Wir erleben Eltern, die weniger essen, damit ausreichend für ihre Kinder da ist. Wir erleben Mütter, die ihre Kinder seltener wickeln, da sie kein Geld mehr haben für Windeln. Für diese Familien ist die Spende von AGRANA jetzt genau die Hilfe, die sie brauchen. Unsere MitarbeiterInnen sind auch in der Corona-Krisenzeit mit den Familien in Kontakt. Mit Mund-Nasenschutz und unter Einhaltung der Abstandsregeln werden die Familien besucht und die Gutscheine persönlich überreicht“, erläutert die Geschäftsführung des Diakonie Zentrums Spattstraße.

Mehr Infos über den Corona Hilfsfonds der Diakonie finde Sie hier: https://diakonie.at/coronavirus-hilfsfonds

AnhangGröße
PDF icon Presseaussendung vom 25.05.2020173.87 KB